Logo_200_2011

Krippe St Barbara
Liebe Patienten und Besucher,

wir wünschen Ihnen eine geruhsame und entspannte Advents- und Weihnachtszeit sowie einen guten Start ins Neue Jahr 2017.




Unsere Praxis bleibt vom 23.12.2016 bis zum 3.1.2017 geschlossen. Ab Mittwoch, den 4. Januar geht es zu unseren üblichen Öffnungszeiten weiter!

Mit den Patienten-Informationsseiten der zahnärztlichen Praxis Dr. Gundo Wessing in Aachen wollen wir Ihnen zahlreiche interessante und hilfreiche Informationen rund um ganzheitliche Zahnheilkunde geben.
“Holodent” setzt sich aus den Wörtern “holos”, griechisch für ganz, vollständig und “dens”, lateinisch für Zahn, zusammen. Der Begriff soll für die Ganzheitlichkeit der Zahnheilkunde in meiner Praxis stehen, der ich große Beachtung schenke.

Ich wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf dieser Seite ...

Ganzheitliche Zahnheilkunde bedeutet, dass unsere Zähne und die in ihnen eingebrachten Werkstoffe einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit ausüben. Bei der Auswahl der in meiner Praxis eingesetzten Werkstoffe schenke ich dem besondere Beachtung. Die Austestung, die ich darüber hinaus jedem Patienten empfehle, ermöglicht mir, ein individuelles Konzept zu erstellen, welches verwendete Materialien, Störfelder durch Zähne und den Biss berücksichtigt.

Kopfschmerzen und Rückenleiden - ein Thema für den Zahnarzt?
In letzter Zeit gelangen wieder viele Patienten mit Wirbelsäulenbeschwerden in meine Praxis. Dabei fallen häufig eine muskuläre Fehlhaltung des Unterkiefers im Sinne eines Fehlbisses auf, die für derartige Beschwerden verantwortlich ist. Bedingt wird dieser Fehlbiss durch eine falsche Zahnstellung, welche leider häufig durch zahnärztliche Maßnahmen, wie Füllungen, Kronen oder Zahnersatz bedingt ist. Im Rahmen der Kieferorthopädie ist die Beachtung der korrekten Lage der Kauebene (Grenzfläche zwischen den Ober- und Unterkieferzähnen) von enormer Bedeutung, ebenso wie der Verzicht auf zu große Kräfte bei der Zahnbewegung durch Multibandbehandlungen (feste Klammer) und den Einsatz eines sogenannten Headgears, welcher zu direkten Schäden der Halswirbelsäule führen kann. Der Einsatz von Crozatgeräten und der Bionator erzielt auf sanfterem Weg eine Vergößerung des Mundraumes, so dass alle Zähne Platz finden, und läßt eine Korrektur der Kauebene zu. Auf diese Weise werden Wirbelsäulenverkrümmungen (Skoliosen), Muskelverspannungen mit dadurch bedingten Kopfschmerzen günstig beeinflußt. Nebenbei verringert sich auch das nächtliche Zähneknirschen, wenn im Unterbewußtsein versucht wird, Fehlkontakte “wegzureiben”. Gerne berate ich Sie persönlich ausführlich zu diesem Thema und zu den Therapiemöglichkeiten im konkreten Einzelfall.

Ihr Dr. Gundo Wessing